Das verkaufte Dorf

 

Das Postwirtshaus der Amalie Preßl ist ziehmlich heruntergekommen. Das Geschäft geht schlecht. Darum verlässt ihre Tochter Sabine heimlich die teure Hotelfachschule, um der Mutter Geld zu sparen. Aber durch die Flucht verlässt sie auch ihren Freund aus der Schule.

 

 

Die Eltern dieses Freundes sind ausgerechnet die neuen Nachbarn der Amalie. Diese Zweitwohnbesitzer erfreuen das idylische Dorf nicht, denn sie sind der Meinung, nur Geld regiere die Welt.

 

 

Gegen jeden ländlichen Laut erheben sie Klage und so machen sie sich das ganze Dorf zu Feinden. Auf dem Grundstück des Gasthofes wollen sie unbedingt eine große Wurstfabrik bauen. Aber nun schießen die Einheimischen mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Waffen zurück.



Sie finden uns im Volkshaus

Fischerndorf 179

A-8992 Altaussee

 

Bühne Altaussee

ZVR-Nr.: 016546561

Restkarten

ab 14h am jeweiligen Spieltag

unter 0664/6497662 oder

1 Std. vor Vorstellungsbeginn